Bauckhof

10 große mobile Hühnerställe inklusive Wintergärten

Carsten Bauck entschied sich 2003 für den Einstieg in diesen erfolgreichen Betriebszweig. 60 ha bewirtschaftet der Betrieb mit Kartoffeln, Gemüse, Getreide- und Futteranbau. 40 Bullen werden gemästet. Der Bauckhof ist einer der ältestesten Demeter-Höfe.

In Hofläden und über den Versandhandel wird ein breites Sortiment an Demeter-Lebensmitteln vertrieben. Michael Bauck kümmert sich vor allem um die Kartoffeln, Eva Bauck produziert in der Bäckerei wöchentlich 800 kg Teigwaren. Insgesamt sind 16 Mitarbeiter beschäftigt.

Gründliche Planung ging der betrieblichen Erweiterung voraus. Tiergerechte Haltung und die arbeitswirtschaftliche Realität galt es bei den Legehennen in Einklang zu bringen. Carsten Bauck entschied sich deshalb für den Mobilstall. Die Auslaufflächen können regelmäßig gewechselt werden. Routinearbeiten lassen sich im Mobilstall-System effizient umsetzen. Der Stall ist mit modernen Voletagen und Kippbodennestern ausgerüstet. Der mobile Wintergarten (68 qm Fläche) verschafft den Tieren einen zusätzlichen Auslauf, der während Regenperioden Platz bietet. Hier können sie trockenen Fußes sandbaden und scharren.
Auf dem Betrieb wird das Legehennen-Futter in eigener Mahl- und Mischanlage hergestellt. Es stammt aus eigener Erzeugung und wird von anderen biologisch-dynamischen Betrieben zugekauft.

Carsten Bauck setzt auf Transparenz in der Produktion: Auf regelmäßigen Hoffesten stellt er seinen Kunden die Legehennenhaltung im Mobilstall vor.

„Die Eier sind unser Prestigeprojekt“, sagt Bauck. Die Großhandelsabnehmer im Raum Hamburg sind überzeugt vom Konzept der Legehennenhaltung im Mobilstall. Und: Die Eier locken sogar Neukunden in den Hofladen. Und es gelang Bauck, Sterne-Köche für die Eier zu begeistern – über den hervorragenden Geschmack.

http://www.bauckhof.de/de/bauckhof-klein-suestedt/konzept/unser-konzept.html







Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung und zeigen Ihnen, wie Sie mit unseren Mobilstallsystemen profitable Betriebszweige aufbauen können.

0 52 44 / 71 51

„Aus der Praxis für die Praxis“