Andreas Vogel

Einstieg in die Eiervermarktung

Von Null auf 1.000 in einem neuen Betriebszweig

„Unsere transparente, fernsehreife Produktion hat sich auch im ländlichen Bereich durchgesetzt“, resümiert Andreas Vogel. Was mit wenigen Tieren begann, hat sich mittlerweile mit der Eiererzeugung von 1.000 Legehennen in Mobilställen zu einer wichtigen Säule des Betriebseinkommens des 45jährigen Bayern entwickelt.

In Wiesenbach/Kreis Günzburg ist Andreas Vogel vom Nebenerwerb zum Haupterwerbsbetrieb umgestiegen, den er gemeinsam mit Frau und Tochter (Landwirtin in Ausbildung) bewirtschaftet. Bestehende Altgebäude wurden zu einem Liegeboxenlaufstall für Milchkühe umgebaut.

Die Teilnahme an einem bayrischen Pilotvorhaben für artgerechte Tierhaltung gab 2003 den Ausschlag für den Bau eines Mobilstalls. Mit einem 68 qm großen Mobilstall wurde die Legehennenhaltung neu aufgebaut. Zur Einrichtung gehörten Familiennester, Kotgrube, Sitzstangen, Tränken und Futterbehälter. Im ersten Schritt wurde eine Einheit für 500 Tiere geschaffen.

Da das Geschäft gut anlief, folgte im Sommer 2006 der zweite Mobilstall für weitere 500 Tiere. Vom Mobilstallsystem mit seiner einfachen Bauweise und dem guten Lüftungssystem mit Jalousien war Andreas Vogel schnell überzeugt. Vorzeigbare, artgerechte Geflügelhaltung ist damit möglich.

„Anfangs war der Eierabsatz natürlich die zentrale Frage. Ich war mir nicht sicher, ob die Leute auf dem Land den Preis für ein teureres, artgerecht erzeugtes Ei zahlen würden“, schildert Andreas Vogel.

Nach der Errichtung des Mobilstalls wurde zur Einweihung der neuen Produktion ein Hoffest veranstaltet. Hier konnte sich nun jeder Besucher selbst einen Eindruck von der Produktion machen. Die anfängliche Unsicherheit Vogels war unbegründet: Sein Absatz zeigt, dass auch in der ländlichen Bevölkerung das Bewusstsein für artgerecht erzeugte Produkte vorhanden ist. 80 % der Eier werden im Direktabsatz ab Hof verkauft, 20 % liefert er an regionale Metzgereien und Gaststätten.

Gerade die transparente, artgerechte und vorzeigbare Produktion im Mobilstall hat ihm auch in Krisen- und Skandalzeiten einen weiteren Zuwachs an Kunden gebracht.

Weitere Informationen:

Andreas Vogel
> Milchviehhaltung, Legehennen in Freilandhaltung.
Dorfstraße 7
D-86519 Wiesenbach / Oberegg







Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung und zeigen Ihnen, wie Sie mit unseren Mobilstallsystemen profitable Betriebszweige aufbauen können.

0 52 44 / 71 51

„Aus der Praxis für die Praxis“